1930

Erwerb der Coburger Lehrmittelanstalt
von Max Albert Sommer, Neuses bei Coburg

1934

Ida Sommer führt die Firma nach dem Tode
ihres Mannes Fritz Sommer als Mitinhaberin
bis zur Enteignung 1952.

1936

Käufliche Übernahme des Ateliers
für wissenschaftliche Plastik
Dr. h.c. Friedrich Ziegler, Freiburg.

1936 

Ab November 1936 Herstellung und
Vertrieb des Programms an Rasse-
tierstatuen von Max Landsberg
und C.A. Brasch

1937

01.01.1937 Marcus Sommer jr., geb. am 25.02.1907, wird Teilhaber und leitet die Firma bis zu seinem Todestag am 26.12.1986

1948

Nach Kriegsende Wiederbeginn
der Herstellung der Original
SOMSO MODELLE in Coburg

1952

wird der Betrieb in Sonneberg durch Vermögenseinzug enteignet.
Alle Fertigungsunterlagen, Modelle und Formen mußten in der Ostzone zurückbleiben.

1952

Eintritt von Modelleur Edgar Fröber,
geb. am 6.10.1919, der über 40 Jahre
zur prägenden Persönlichkeit des
Wiederaufbaus in Coburg wurde und
zahlreiche botanische und zoologische
Modelle geschaffen hat.

1954

Wiedereinführung des alten
Firmennamens Marcus Sommer,
SOMSO-Werkstätten in Coburg