TS 6/4

CLA-Urologisches Übungsphantom für endoskopische Operationen

nach Prof. Dr. J. Sökeland. Transurethrale Operationstechniken erfordern ein intensives manuelles Training. Ein Übungsphantom kann den Lernprozeß nachhaltig unterstützen. Das Phantom, in natürlicher Größe, besteht aus einem Unterkörper aus Kunststoff, auf Sockel mit Wasserauffangschale.
Die Geschlechtsorgane sind wie folgt auswechselbar: 1. Männliches Geschlechtsorgan mit Harnröhre und auswechselbarer Prostata und Ankoppelung für die Harnblase 2. Äußeres weibliches Geschlechtsorgan mit Harnröhre und Ankoppelung für die Harnblase. Die Prostatakapsel lässt sich mit resezierbarem natürlichem oder künstlichem Material füllen. Die Harnblase ist geteilt und mit einem Dichtungsring zusammengekoppelt.
Die Blase enthält vier Öffnungen: 1. eine vordere Öffnung zum Anschluß der Prostatakapsel oder weiblichen Harnröhre 2. eine Öffnung am Harnblasendach zur Aufnahme eines Trockars bzw. einer Drainage 3. eine weitere Öffnung an der Hinterwand zum Einbringen von Gewebe z.B. Blasentumore etc., ggf. zur Druckmessung bzw. zum Einführen von Elektroden 4. eine Öffnung mit Steckkupplung zum Ablassen des Blaseninhaltes und dazugehörigen Absperrhahn mit Ablaßschlauch. An dem Phantom lassen sich alle endoskopischen Operationen unter Hochfrequenzströmen, Laserapplikation etc. üben. Außerdem ist das Phantom für verschiedene experimentelle Untersuchungen geeignet.

Technische Daten

- Gewicht: 6,3 kg

- Länge: 36 cm

- Breite: 45 cm

- Höhe: 28 cm

ErsatzteilanfragePreisanfrage